News

Im Mai 2022 wechselt Documentchain endgültig vom klassischen zum deterministischen Masternode-System. Alle Masternodes, die nicht vorbereitet sind, werden dann aus der Liste entfernt und nicht mehr entlohnt.

 

Masternodes jetzt vorbereiten

1. Wallet-Update

Sie müssen den Daemon auf dem VPS und das lokale Wallet auf die neueste Version 0.13.4 „Judy“ aktualisieren. Falls dies noch nicht geschehen ist, folgen Sie bitte den Schritten 1 und 2 in der Anleitung.

 

2. DIP3 Masternode-Registrierung

 

2a. Mit eigenem VPS

Wenn Sie volle Kontrolle über den Masternode haben und insbesondere die dms.conf bearbeiten können. Im lokalen Wallet wird mit einfachem Mausklick eine provider register transaction gesendet und der neue BLS-Schlüssel in der Konfigurationsdatei auf dem Masternode-Server hinterlegt:

  1. Öffnen Sie im lokalen Wallet bitte die Masternode-Seite.
  2. Markieren Sie die entsprechende Masternode, klicken Sie auf den Mausschalter DIP3 Update und bestätigen Sie die Rückfrage.
  3. Im Dialogfenster „Action required“ finden Sie eine Zeile beginnend mit „masternodeblsprivkey“. Kopieren Sie diese Zeile in die Zwischenablage.
  4. Verbinden Sie sich per SSH mit dem VPS, auf dem die Masternode betrieben wird.
  5. Öffnen Sie die Konfigurationsdatei in einem Editor, beispielsweise nano .dmscore/dms.conf
  6. Fügen Sie eine neue Zeile mit dem Inhalt der Zwischenablage ein (Eingabetaste und Klick der rechten Maustaste).
  7. Die Konfigurateionsdatei speichern und den Daemon neu starten, beispielsweise mit
    dms/dms-cli stop und anschließend dms/dmsd --daemon

Die Transaktion wird jetzt von den Minern bestätigt und die Masternode ist anschließend für DIP0003 vorbereitet. Sie ist im Wallet auf der Registerseite Masternodes | DIP3 Masternodes sichtbar und im Blockexplorer entsprechend markiert.

 

2b. Masternode-Hosting

Wenn der BLS Secret Key von einem Hosting-Provider festgelegt und in der dms.conf hinterlegt wurde, müssen Sie diesen Schlüssel für die Transaktion verwenden. Hierfür benötigen Sie eine neuere Version „DMS Core Judy R2“. Sie können diese selbst kompilieren oder hier laden.

  1. Den privaten BLS-Schlüssel bekommen Sie vom Masternode-Hoster. Bei Pecunia finden Sie diesen zum Beispiel im Dashboard: Klicken Sie unterhalb von Node control auf Settings und kopieren Sie den Wert von „bls_priv_key“ in die Zwischenablage.
  2. Öffnen Sie im lokalen Wallet die Masternode-Seite.
  3. Markieren Sie die entsprechende Masternode, klicken Sie auf den Mausschalter DIP3 Update und bestätigen Sie die Rückfrage.
  4. Im Eingabedialog „BLS Secret (optional)“ bitte den Schlüssel aus der Zwischenablage einfügen und OK klicken.
  5. DMS Core zeigt als Information den berechneten öffentlichen Schlüssel.
  6. Die Informationen im Dialog „Update dms.conf on server“ sind nicht relevant, das wurde bereits durch den Hoster erledigt.
  7. Nach Klick auf OK wird die Registrierungs-Transaktion gesendet.

1 Kommentar

Kommentarfunktion geschlossen.